Medimouse

Medimouse
8.996,40 €
inkl. 19% MwSt.,

zzgl. Versandkosten

Rückenleiden belasten zunehmend die Lebensqualität und die Volkswirtschaft. Vorübergehende Schmerzen und Einschränkungen des gewohnten Alltagsablaufes durch Rückenbeschwerden kennt jeder. Die Anzahl derer, die von dieser Erkrankung langfristig oder sogar chronisch betroffen sind, steigt immer weiter an. Für Produktion und Dienstleistung vergrößern sich zunehmend die Kosten für den krankheitsbedingten Ausfall oder die Verwendungseinschränkung von rückengeplagten Beschäftigten. Im schlimmsten Fall tritt die Berufsunfähigkeit ein.

Die Lebensqualität des Erkrankten wird durch die Schmerzen und Bewegungsprobleme zum Teil erheblich reduziert. Die Ursachen für diese Volkskrankheit sind vielfältig.

In vielen Fällen lösen Muskelverspannungen über einen längeren Zeitraum die Rückenschmerzen aus. Eine falsche Haltung oder Überlastung der Wirbelsäule können die Rückenbeschwerden ebenfalls verursachen. Erhebliches Übergewicht in Verbindung mit Bewegungsmangel kommt auch immer häufiger als Krankheitsauslöser vor. Das gleiche gilt für psychische Belastungen.

Zur notwendigen Behandlung von Rückenschmerzen muss allerdings zunächst einmal die richtige Diagnose gestellt werden. Bis der genaue Grund für die Rückenschmerzen gefunden ist, kommen oft mehrere Röntgenverfahren zur Anwendung.

Zuverlässig, gesund und bequem: Die Medimouse als Alternative zu herkömmlichen Messverfahren in der Rückendiagnostik

Innovative Technik führt zu immer besseren Behandlungs- und Diagnosemethoden bei Erkrankungen. Die Medimouse ist ein kompaktes, medizinisches Messgerät zur Feststellung der Form und der Beweglichkeit der gesamten Wirbelsäule. Die Messung erfolgt ohne Einsatz von Röntgenstrahlen. Von daher sind mögliche Strahlenschäden durch häufige Verwendung des Gerätes ausgeschlossen. Es handelt sich dabei vielmehr um ein mechanisch-elektronisches Verfahren zur Vermessung der Wirbelsäule.

Die Medimouse ist ein mobile Messgerät. Sie wird mit der Hand bedient und auf der Haut entlang der Dornfortsätze geführt. Lage, Maße, Krümmungen: Alle wichtigen Daten und Fakten zum Rücken und zur Wirbelsäule werden umfangreich erfasst und gut sichtbar und auswertbar dargestellt. Die Stabilität und Beweglichkeit der Rumpfmuskulatur wird ebenfalls aussagekräftig dokumentiert. Dieser Vorgang dauert nicht lange. Die Gerätehandhabung bei der Medimouse ist unkompliziert. Per Knopfdruck wird die Wirbelsäule gescannt. Abweichungen zur ideal geformten Wirbelsäule werden dabei sofort deutlich.

Die Messwerte der Medimouse sind präzise genau und zielführend für die richtige Diagnose und Behandlung.

Dadurch kann der Patient schnell und ausführlich über den Befund informiert werden, damit die richtige Therapie in Angriff genommen werden kann (Rückengymnastik, richtige Matratze etc.).

Als bewährte Technologie mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zur Feststellung eines Befundes zur Haltung und Beweglichkeit findet die Medimouse bereits bei mehreren Tausend Kliniken, Ärzten und Therapeuten weltweit Verwendung.

Dieses vorteilhafte Qualitätsprodukt zur diagnostischen Messung bei Rückenbeschwerden ist sehr empfehlenswert.

[profiler]
Memory usage: real: 18087936, emalloc: 17789032
Code ProfilerTimeCntEmallocRealMem