Was ist BMS?

Was ist Biomechanische Stimulation - kurz "BMS"?

  • • BMS unterstützt die natürlichen physiologischen Vibrationen der Muskulatur
  • • BMS wirkt mit rein mechanischen Schwingungen auf das menschliche Gewebe
  • • Spontane Erfolge begründen sich in den dem natürlichen Muskeltremor angepassten Vibrationsfrequenzen, in der Vibrationsrichtung und in der Vibrationsintensität
  • • die Anwendung erfolgt auf die angespannte oder gedehnte Muskulatur

Wie wirkt die BMS?

  • • BMS steigert Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination
  • • mit BMS kann jeder beliebige Muskel aktiviert werden
  • • BMS verkürzt die Behandlungszeiten - Innerhalb von nur wenigen Minuten werden bereits die gewünschten Therapieerfolge erzielt
  • • Spontane Erfolge begründen sich in den angepassten Vibrationsfrequenzen

Anwendungsbilder BMS

Beispiel Muskelkräftigung
Durch den mosynaptischen Reflex werden häufige Muskelkontraktionen in relativer kurzer Zeit ausgelöst. Studienergebnis des Instituts für Sportwissenschaften in Tübingen:

Beispiel Muskelkräftigung


Anwendungsbeispiele in der Therapie

  • • Dehnen und Erwärmen des Patienten vor der eigentlichen Behandlung
  • • Lockerung der Muskulatur und lösen von Verspannungen
  • • Unterstützung bei der Gelenksmobilisation
  • • Fußreflexzonen-Behandlung
  • • Stimulation von Triggerpunkte
  • • Anregung des venös-lymphatischen Abflusses Lymphdrainage
  • • Ergänzung in Manuelle Therapie
  • • Auflösen von Ablagerungen
  • • Anwendung bei Schlaganfall-Patienten( Muskelspasmen)
  • • Schmerzbehandlung
  • • Muskeltraining und vieles mehr...

Anwendungsbilder BMS-Therapie